Training im SC Berlin e.V. Abteilung Karate III



Als technischer Leiter der Abteilung Karate III begrüße ich Sie recht herzlich auf unserer Seite.

Warum Karate III?

Ja, wir sind die 3. Abteilung Karate innerhalb des SC – Berlin e.V. Jede der Abteilungen bietet Karate an, jedoch haben sich die Abteilungen unterschiedlichen Weltorganisationen angeschlossen und verfolgen die Richtlinien ihrer Welt – oder Europaverbände.

Die Abteilung Karate III bietet für junge – aber auch ältere Mitmenschen traditionelles Shotokan Karate an. Das Shotokan – Karate ist eine der größten Karatestilrichtungen die sich an den Lehren ihres Begründers Meister Gichin Funakoshi hält.

In unterschiedlichen Sportgruppen und zwei unterschiedlichen Standorten bieten wir das Shotokan – Karate an. Man kann sehr viel lesen über das Karate und auch über den Unterschied zwischen der Tradition und dem Sport.

Im Bereich der Kinder und Jugendausbildung steht erst einmal die Bewegungslehre, Ausdauer, Beharrlichkeit und die Ausbildung verschiedener mentaler Eigenschaften im Vordergrund, wie Steigerung der Konzentration, Ehrgeiz und Respekt.

 

Unser Training beginnt mit Respekt und endet mit Respekt!!!


Die Karateka die länger und ernsthafter das traditionelle Karate betreiben, sehen unser traditionelles Shotokan-Karate nicht mehr als Sport, sondern als Kunst an. Hier wurde das „Können“ vertieft, die Körperbeherrschung läuft mehr und mehr zur Hochform auf und noch viel später kann die Arbeit im Karate eine Lebensphilosophie werden. Dann beginnt man das Karate zu leben und begibt sich auf den Karate-Do.

Die Japaner sprechen vom Shu-Ha-Ri - Lebensyklos eines Budokas. Lernphase, eigenkreative Phase und mentale Phase.

In unserer Abteilung versuchen wir auf alle Bedürfnisse einzugehen, so sind wir in der Lage Einzeltraining anzubieten. Auf Grundlage unseres Ausbildungsstandes können wir das Training so für „Jung“ und „Alt“ gestalten, dass der sportliche Gedanke, oder der Gedanke der Selbstverteidigung mittels Hebelwirkung oder Wurftechniken, oder einen Weltmeister zu schmieden, oder auch einen Wiedereinsteiger fit zu machen, kein Problem darstellen soll.  

Den Höhepunkt bilden dann Wettkämpfe, Seminare und Gürtelprüfungen. Bei individualen Bedürfnissen bitte ich mich zu kontaktieren.  


Zum Abschluss möchte ich noch einen Spruch meines alten Lehrers einfließen lassen: 

The aim of Budo is perfection of self by seeking and training in the Martial Arts.                                                                        (Shihan Hidetaka Nishiyama 10. Dan)

Ziel des Budo ist die Perfektion von sich Selbst von der Suche und Ausbildung in den Kampfsportarten.                                                                                                                                                                               (Shihan Hidetaka Nishiyama 10. Dan)    


Michael Bock, 7. Dan Shotokan

-technischer Leiter Abt. Karate III-